1. Liga/NLB Damen 50+ - Bericht vom 14. Juni 2021

Auch dieses Jahr hat Corona den Spielbetrieb beeinträchtigt und die erste Runde wurde erst auf den 29. Mai 2021 angesetzt. Nichtsdestotrotz freuten wir uns auf unser 1. Spiel und der Wettergott meinte es gut mit uns. Zu Hause empfingen wir die Mannschaft aus Niederurnen. Verletzungsbedingt fielen leider 2 unserer Spielerinnen aus und wir mussten einen Ersatz einer anderen Mannschaft in Anspruch nehmen. Danke fürs Einspringen, Susanne. Die Niederurnerinnen waren zähe Gegnerinnen und haben uns keinen einzigen Punkt zugestanden. So verloren wir 0:6. Die Stimmung liessen wir uns aber nicht verderben und genossen einen feinen Znacht.

 

Die Wetterprognosen für unser 2. Spiel am Samstag, 5. Juni 2021, waren nicht die besten. Aber wir hatten Glück und konnten die Damen aus Hinwil bei uns empfangen. Pünktlich um 13.00 Uhr stiegen wir ins Rennen ein. Nach gut 2 Stunden hiess es dann 2:2. Nun hiess es noch, die beiden Doppel ins Trockene zu bringen. Auch in der 2. Runde waren wir auf Verstärkung angewiesen. An dieser Stelle eine Dankeschön an Birgit, die uns beim Doppel aushalf. Leider fing es leicht zu nieseln an. Aber davon liessen wir uns nicht beeindrucken und wir legten los. Der Regen wurde dann stärker, aber beide Doppel wurden zu Ende gespielt. Schlussendlich trennten wir uns 3:3. Wir können zufrieden sein, vergleicht man es mit unserer  1. Begegnung. Wir haben noch Potential nach oben. 

 

Bei sonnigem Wetter machten wir uns auf den Weg nach Stäfa zum TC Frohberg. Der TC Frohberg liegt mit Blick auf den Zürichsee sehr schön gelegen und man geniesst einen herrlichen Ausblick. Dass es nicht leicht wurde, war uns bewusst. Aber wir hatten nichts zu verlieren. In unserem Alter  spielen alles erfahrene und langjährige Spielerinnen. Die Klassierung kann hier gut täuschen. Nach den beiden Einzeln hiess es dann 2:2. Die beiden Doppel gingen dann schlussendlich an die Frohbergerinnen. Somit belegen wir den 4. Platz und müssen in die Abstiegsrunde. Aber es ist noch nichts verloren. Am Wochenende vom 3./4. Juli 2021 treten wir gegen Dietlikon an (Auswärtsspiel). Wir werden alles geben, um einen Abstieg zu verhindern und hoffen, dass uns dann die Verletzten wieder tatkräftig unterstützen können.

 

Für die Mannschaft 50+ 1. Liga

Beatrice Studer