3. Liga Herren 65+ "Team Hubert"  - Spiel vom 22. Sept. in Beringen

Pünktlich wie immer konnten wir unser letztes IC-Spiel in Beringen beginnen. Infolge Krankheit konnten wir leider nur zu viert antreten. Die Ausgangslage war höchst spannend, vor dem letzten Spiel lagen wir an dritter Stelle. Mit einem 4:2 hätten wir Gruppensieger, mit einem 3:3 Gruppen zweiter werden können.

Wie auch immer, zuerst muss gespielt werden. Der Beging der Einzelspiel sah mit einer Ausnahme recht gut aus, aber abgerechnet wird erst am Schluss. So konnten wir nach den Einzelspielen ein stolzes 2:2 verbuchen. Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit den beiden Doppeln. Die Zusammenstellung der Spieler war recht interessant und es wäre alles möglich. Aber bald konnten wir feststellen dass die Partien eng werden. Schlussendlich konnte ein Team im Tiebreak noch gewinnen und wir ein 3:3 als Schlussresultat verbuchen. Super, allen Spielern möchte ich meinen Dank aussprechen. Zudem konnten alle Spiele unfallfrei gespielt werden, was ja bei uns Senioren nicht selbstverständlich ist.

Ob Heim- oder Auswärtsspiel, hat der gesellschaftliche Teil, trotz Conora-Einschränkungen, nicht gefehlt. Wie immer, war ein gemütliches Zusammensitzen dabei. Ich hoffe, dass wir nächste Saison wieder normale Verhältnisse haben und wir mit unserem Team wiederum so stark auftreten können.

Für die Mannschaft

Hubert Rohner