3. Liga Herren 65+ "Team Kuhn" 

Zu fünft konnten wir 2020 eine neue Mannschaft bilden: André, der Captain, ruhiger Pol sowie psychisches und spielerisches Rückgrat. Markus der Finanzexperte, zuständig für die Festsetzung unserer Gagen und der Transfersummen bei Zu- und Abgängen. Barny, der Goulaschexperte. Paul, der Winzer und Peter, der Bierbrauer.

Wir schafften es, bei allen 4 Runden zu fünft an den Start zu gehen - Bravo Kollegen, für Euer uneingeschränktes Engagement. Nach durchwegs fairen Spielen können wir mit 2 Siegen, einem Unentschieden und leider einer Kanterniederlage beim nachmaligen Gruppensieger durchaus zufrieden sein. Wir gewannen 7/16 Einzel- und 4/8 Doppelpartien. Zudem gingen 3 Partien im Champions-Tiebreak verloren.

Die nach Spielschluss jeweiligen gesellschaftlichen und kulinarischen Teile haben wir genossen. Dank des allzeit schönen Wetters, mit Aufenthalt im Freien, war es kein Problem, die Covid-19-Vorschriften jederzeit einzuhalten. Bei den Heimrunden verwöhnten uns Paul mit heimischen Rindsbratwürsten und Barny mit seinem bekannten Goulasch. Auch bei den Getränken war es uns ein Anliegen regionale Produkte anzubieten (Bechtel-Weine, sowie selbstgebrautes Bier). Bei den spannenden Gesprächen mit den Gegnern konnten alte Geschichten aus früheren IC-Begegnungen oder Tennisferien aufgefrischt werden und es war immer lustig.

So ging die IC-Saison für uns in kurzer Zeit unfallfrei und interessant vorüber. Wir freuen uns bereits auf 2021 und sind sicher, dass es bei unserem grossen Spielerpotenzial von ca. 20 65+-Herren im Club sicher wieder 2 Mannschaften geben wird (2x 65+ oder evtl. je 1x 70+ und 65+).