Junioren Interclub 2020

Dieses Jahr ist die U12 mit den letztjährigen Spieler Lars und Janos wieder angetreten. Neu in der Mannschaft ist Florian, welcher auch gerade in seinem Debutmatch einen klaren Sieg erreichen konnte. Der erste Heimmatch gegen Pfäffikon wurde bereits in den Sommerferien ausgetragen. Nach den zwei Einzelspielen hiess es 1:1. Das Doppel musste entscheiden. Leider haben unsere Jungs erst im spannenden Championstiebreak mit 8:10 verloren. Das Auswärtsspiel an einem sonnigen Mittwochnachmittag in Egg verlief genau gleich wie im ersten Spiel. Nach den Einzel stand es 1:1, wiederum musste das Doppel entscheiden und wieder verloren unsere Jungs erst im Chamionstiebreak mit 4:10. Schade! Der Gegner im letzten Spiel kam aus Neftenbach. Wiederum bei herrlichem Wetter konnten die 2 Einzel (1x Sieg, 1x Niederlage) gespielt werden. Wie konnte es anders sein, das Doppel musste wieder entscheiden. Dieses Mal haben Lars und Janos gekämpft und sie haben klar in 2 Sätzen gewonnen. Congrats!!

 

Die Brüder Reto und Gian waren dieses auch wieder mit der U15 unterwegs. Neu dazugekommen und unterstützt hat sie Raphael. Das erste Spiel wurde auswärts noch in den Sommerferien in Pfäffikon ausgetragen. Die Gegner waren sehr stark und deshalb hiess es am Schluss 3:0 für Pfäffikon. Das einzige Heimspiel begann um 18h00 und der Gegner kam aus Kloten. Das erste Einzel gewann der Gegner. Im zweiten Einzel war Reto im Einsatz. Dieses spannende, nervenaufreibende Spiel werden wir nicht so schnell vergessen. Nach über 3 Stunden durfte unser Reto im dritten Satz im Tiebreak als Sieger vom Platz gehen! Nach einer kurzen Pause durften/mussten beide Spieler das entscheidende Doppel austragen. Um 23h15 stand endlich der Sieger fest: TC Eglisau Rafzerfeld.

Wiederum im Championstiebreak wurde die Partie entschieden. Für den letzten Match fuhren die Jungs nach Dielsdorf. Reto gewann deutlich, Gian musste zweimal in die Tiebreaks und konnte auch den Sieg holen. Nach dem Doppel hiess es dann am Schluss 3:0 für TC Eglisau Rafzerfeld.